Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss auf der BAB 14

Stolpe (ots) -

Am Sonntagnachmittag gegen 13:00 Uhr kam es auf der A 14 kurz vor dem
Autobahnkreuz Schwerin aus Richtung Wismar kommend zu einem 
Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.
Der erheblich alkoholisierte 23-jährige Fahrer eines PKW Mercedes 
prallte gegen die Mittel- sowie Außenleitplanke und landete 
schließlich in einem mit Wasser gefüllten Straßengraben. Hierbei 
wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt und anschließend durch die 
Rettungskräfte ins Klinikum nach Schwerin verbracht.
Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache sowie zur Schadenshöhe 
haben die Beamten des AVPR Stolpe übernommen.
Gegen den Fahrzeugführer wird nun unter anderem wegen Gefährdung des 
Straßenverkehrs ermittelt. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet 
und durchgeführt. Der Führerschein wurde eingezogen.
Zur Bergung des PKWs musste die A 14 für ca. 2 Stunden voll gesperrt 
werden.

Torsten Henski
Polizeihauptmeister
Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Stolpe 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: