Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen in Wismar

Wismar (ots) -

Am Freitagabend gegen 21:10 Uhr kam es zunächst zu einer verbalen 
Auseinandersetzung gegenüber des Café Central in Wismar zwischen 
einer Gruppe Deutscher und einer Gruppe von Zuwanderern. Nach 
Zeugenaussagen soll schließlich ein Zuwanderer mit einem bisher nicht
näher bestimmten Gegenstand auf einen Deutschen eingewirkt haben. 
Durch eine Ausweichbewegung wurde er jedoch nicht verletzt.
Anschließend entfernte sich die Gruppe Zuwanderer in Richtung Lübsche
Straße.
Die Polizei hat zunächst ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und
versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und bittet 
Zeugen sich unter 03841-203-0 beim Polizeihauptrevier Wismar oder der
Internetwache unter www.Polizei.mvnet.de zu melden.

A. Ott-Ebert
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: