Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Tödlicher Verkehrsunfall auf der A19 Höhe 18299 Weitendorf - Erstmeldung

Rostock (ots) -

In den frühen Morgenstunden gegen 04:00 Uhr ereignete sich ein 
tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn 19.  Eine bislang 
unbekannte männlicher Person wurde auf Höhe des Parkplatzes 
Weitendorf, auf der Richtungsfahrbahn Berlin,  von einem LKW erfasst.
Die hinzugerufenen Rettungskräfte konnten bei ihrem Eintreffen nur 
noch den Tod des Mannes feststellen.  
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist unbekannt warum der Mann zu Fuß auf 
der Autobahn unterwegs war. Ein Zusammenhang des Verstorben mit einem
auf dem Parkplatz Weitendorf festgestellten verlassenen PKW wird 
geprüft. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum genauen 
Unfallhergang sowie zur Klärung der Identität des Mannes aufgenommen. 
Auf Höhe der Unfallstelle kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Der 
Verkehr wird einspurig vorbeigeführt.  
Christian Eckermann
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: