Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Unvorsichtiger Gärtner

Schwerin (ots) -

Am 13.08.2016 teilte ein aufmerksamer Paketzusteller der Schweriner 
Polizei eine ungewöhnliche Beobachtung mit. Auf seiner Tour in der 
Weststadt stellte der Zusteller Cannabispflanzen auf dem Fensterbrett
einer Wohnung fest. Diese waren von außen gut für jedermann sichtbar.

Die hinzugerufenen Beamten konnten die verbotenerweise angebauten 
Pflanzen beschlagnahmen. 

Gegen den unvorsichtigen Gärtner wurde ein Strafverfahren wegen des 
illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln eingeleitet. Er wollte den 
drei circa einen Meter hohen Pflanzen lediglich etwas Sonnenlicht 
gönnen.

Die Polizei richtet ihren besonderen Dank an den aufmerksamen 
Paketzusteller. 

Lucas Anderson
Polizeikommissar
Polizeihauptrevier Schwerin 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: