Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Erpressung in Schwerin

Rostock (ots) - Am 23.07.2016 gegen 23.12 Uhr klingelten Unbekannte an einer Wohnungstür in Schwerin in der Mecklenburgstraße. Unter dem Vorwand, Wasser für einen Hund zu erhalten, gelangten die Täter in die Wohnung des Geschädigten. Nach dem Zeigen eines Schlagstockes durch einen der Täter gab der Geschädigte Bargeld in Höhe von etwa 25 Euro aus Angst heraus. Beide Täter wurden als osteuropäisch, bulgarischer oder rumänischer Herkunft, beschrieben. Sie sind beide jeweils ca. 20 Jahre alt und ca. 1,60 m oder 1,70 m groß. Eine Person war schlank und mit einer Jeanshose sowie einem roten Pullover bekleidet. Die andere trug eine kurze weiße Hose und einen schwarzen Pullover. Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeihauptrevier in Schwerin unter 0385 - 51800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. ~ K.Mach, PHKin Polizeiführerin vom Dienst~

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: