Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Motorradkontrollen im Stadtgebiet von Rostock

Rostock (ots) -

Auch in diesem Jahr führt die Polizeiinspektion Rostock gemeinsam mit
zuständigen Partnern Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt der 
Kontrolle von Motorradfahrern und deren Fahrzeugen durch. 124 Unfälle
musste die Polizei mit der Beteiligung von motorisierten 
Zweiradfahrern im Bereich der Polizeiinspektion Rostock aufnehmen. 
Das sind 2 Prozent an der Gesamtunfallmenge von 6.170 registrierten 
Verkehrsunfällen.
Hierbei waren Motorradfahrer:
-              69 x Verursacher
-              55 x Beteiligter
-              5 Alleinbeteiligt
-              53 beteiligt an Unfällen mit Verletzten (655 Unfälle 
insgesamt an Gesamtunfallzahl, Anteil 8,1 %)
-              65 verletzte Motorradfahrer (bei 800 insgesamt 8,1 %) 
seit 2011 zwischen 54 und 67 
Am Sonnabend fand zwischen 13:00 Uhr und 21:00 Uhr im Stadtgebiet 
Rostock eine dieser Motorradkontrollen statt. Beamte des 
Polizeireviers Rostock-Dierkow kontrollierten mit Unterstützung von 
zwei Beamten der Motorradkontrollgruppe der PI Wismar insgesamt 60 
Fahrzeuge, 30 davon waren motorisierte Zweiräder.
Insgesamt mussten hierbei 21 Fahrzeuge beanstandet werden. Fehlende 
Reflektoren, ungenügende Reifenprofile, manipulierte Abgasanlagen 
oder nicht genehmigte technische Umbauten führten zu 13 Anzeigen. 
Darüber hinaus führten die Mängel dreimal zum Erlöschen der 
Betriebserlaubnis.
Der Leiter der Zulassungsstelle Rostock war bei der Kontrollaktion 
ebenfalls dabei. So konnte mit den betroffenen Fahrern vor Ort der 
weitere Verfahrensweg besprochen werden.
Durch die Motorradkontrollgruppe wurde bei mehreren Krädern auch die 
Schallimmission gemessen. Bei einem Fahrzeug wurde diese 
überschritten. 
Ein Motorradfahrer war mit ungeeignetem Motorradschutzhelm auf seinem
Fahrzeug unterwegs. 
Rainer Fricke
Polizeihauptkommissar
Polizeiinspektion Rostock
Polizeirevier Rostock-Dierkow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: