Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Messerstecherei in Kavelstorf (LK Güstrow)

Rostock (ots) - Am 14.6.2016 gegen 22:30 Uhr wurde über die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums bekannt, dass es auf einer Baustelle im Bereich des Bahnhofes Kavelstorf zu einer Messerstecherei gekommen sein soll. Vor Ort konnte der 30 Jährige Geschädigte angetroffen werden. Dieser teilte den Beamten mit, dass er in einem Bauwagen schlief, als er Geräusche wahrnahm. Daraufhin schaute er auf der Baustelle nach und stellte zwei männliche Personen fest, welche sich an einem Minibagger zu schaffen machten. Als er die Männer ansprach, griff ihn einer der Männer unvermittelt an und schlug auf ihn ein. Der zweite stach dann mit einem Messer zu. Durch den Angriff erlitt der aus Litauen stammende Geschädigte Verletzungen im Bauch und an der Hand. Nach dem Angriff entfernten sich die Täter vom Tatort. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen mittels Hubschrauber und Fährtenhund konnten die beiden Männer nicht festgestellt werden. Der Geschädigte wurde zunächst ins Klinikum Südstadt zur weiteren Behandlung verbracht, konnte aber noch am selben Abend entlassen werden. Eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Diebstahls wurde aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mariana Jenrich Polizeioberkommissarin PR Sanitz

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: