POL-HRO: Zwei Verkehrsunfälle unter Einfluss von Alkohol und anschließender Flucht

Schwerin (ots) -

Am 25.03.2016 gegen 15:00 Uhr verursachte ein 32jähriger 
Fahrzeugführer mit einem PKW Volvo in Schwerin, Werderstr. zwei 
Verkehrsunfälle. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom 
Unfallort. Im Zuge einer  sofort eingeleiteten Fahndung konnte der 
Fahrzeugführer ermittelt und angetroffen werden. Ein durchgeführter 
Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,29 Promille. Des Weiteren ist 
der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Eine 
Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Der Fahrzeugführer wird sich 
jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Fahren ohne 
Fahrerlaubnis und unter Einwirkung von Alkohol verantworten müssen. 

Uwe Schrödter Polizeihauptkommissar DGL PHR Schwerin

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: