Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten und hohem Sachschaden auf der B 106 bei Bad Kleinen

Wismar (ots) -

Am 20.03.2016 kam es gegen 17.00 Uhr im Bereich der Kreuzung 
B106/L031 zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Der Fahrer 
des am Unfall beteiligten BMW missdeutete das grüne 
Rechtsabbiegersignal der Ampel und fuhr in die Kreuzung ein, obwohl 
für seine Spur noch Rotlicht galt. Dabei wurde das Fahrzeug seitlich 
von einem, in Richtung Schwerin fahrenden, VW erfasst. Zwei 
Mitfahrerinnen im VW wurden bei dem Aufprall verletzt und mussten mit
einem Rettungswagen ins Klinikum nach Wismar gebracht werden. Die 
Insassen des BMW blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand 
erheblicher Sachschaden, welcher polizeilich auf ca. 40.000 Euro 
geschätzt wird. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der 
Fahrzeuge musste eine Spur der Kreuzung zeitweise gesperrt werden, 
wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam. 

Tobias Hundl, Polizeimeister, PHR Wismar

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: