Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Unerwünschter Gast in einem Einfamilienhaus

Rostock (ots) -

Liessow/Laage - Ein 26-jähriger Obdachloser hat sich am späten 
Nachmittag des 17.03.2016 widerrechtlich Zutritt zu einem 
Einfamilienhaus verschafft, offenbar mit der Absicht, dort länger zu 
verweilen. Nachdem er eine Fensterscheibe eingeschlagen hatte, um in 
das Haus zu gelangen, sah er sich nach Essbarem um und verzehrte 
ebenfalls etwas Bier und Schnaps. Weiterhin legte er im Ofen Holz 
nach und benutzte den Computer. Auch das Haustelefon soll er für 
mehrere Telefonate benutzt haben.
Die angeforderten Polizeibeamten konnten den Tatverdächtigen 
widerstandslos festnehmen. Er verbringt die Nacht im Rostocker 
Zentralgewahrsam und wird am Freitag von der Kriminalpolizei 
vernommen werden.

A. Ott-Ebert, PHKin
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: