Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Milchlaster auf der Bundesstraße 110 umgekippt

Teterow (ots) - Am Sonntag ereignete sich kurz nach 09:00 Uhr auf der Bundesstraße 110 zwischen den Ortslagen Lühburg und Basse (nahe Gnoien) ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen kam ein 41-jähriger Fahrer eines Michtankwagens auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den aufgeweichten Boden neben der Straße. Hierdurch kippte der 40-Tonnen schwere Lastzug auf die Beifahrerseite. Der Verursacher blieb unverletzt, jedoch entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro. Die Bundesstraße war bis 17:30 Uhr zeitweise voll gesperrt.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: