Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Versuch der schweren Brandstiftung in Wittenburg

Wittenburg (ots) - Am 06.03.2016 gegen 06:00 Uhr setzten unbekannte Täter eine Zeitung, die sich in einem Briefkasten befand, in Brand. Die Briefkästen sind in die Hauseingangstür des Mehrfamilienhauses integriert. Durch den entstandenen Qualm wurde ein Mieter auf die brennende Zeitung aufmerksam und konnte diese noch rechtzeitig löschen. Durch den Brand wurden außer der entzündeten Zeitung keine Gegenstände beschädigt, Personen waren nicht gefährdet.

Sachdienliche Hinweise zu dem o. a. Sachverhalt nimmt das Polizeirevier in Hagenow unter der Rufnummer 03883 6310, der Polizeinotruf 110 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Nico Findeklee
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: