Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit einer getöteten Person zwischen Warlitz und Steegen (LK LuP)

Rostock (ots) - Am 06.03.2016 gegen 13:40 Uhr ereignete sich auf der K 29 zwischen Warlitz und Steegen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein PKW VW Polo befuhr die K 29 aus Richtung Steegen kommend in Richtung Warlitz. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er am Ausgang einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der 31-jährige Fahrer wurde schwerverletzt, die Beifahrerin und ihr 3-jähriger Sohn wurden leichtverletzt, die 5-jährige Tochter verstarb noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Zur Ermittlung der Unfallursache kam ein Sachverständiger der DEKRA zum Einsatz. Die Maßnahmen auf der K 29 dauern derzeit noch an, die Straße ist noch immer voll gesperrt.

Nico Findeklee
PHK
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: