Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall: Radfahrerin in Schwerin schwerverletzt

Rostock (ots) - Am Freitagnachmittag, gegen 14:50 Uhr kam es in Schwerin zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 47-jährige Radfahrerin befuhr die Alexandrinenstraße, aus Richtung Stadtzentrum kommend, auf einem Geh- und Radweg. Auf Höhe der Straße " Zum Bahnhof " beabsichtigte sie nach links auf die Straße zu fahren. Hierbei überfuhr sie ein Teilstück zwischen Radweg und Straße, welche mit Erde und Schotter versehen war. Dort rutschte sie mit dem Fahrrad aus, schlug mit dem Kopf direkt auf das Kopfsteinpflaster und wurde dabei lebensbedrohlich verletzt. Anwesende Zeugen des Unfalls informierten sofort die Polizei, den Rettungsdienst und leisteten vor Ort vorbildlich erste Hilfe, bevor sie mit dem RTW ins Klinikum gebracht wurde. Bei der Radfahrerin besteht der Verdacht der alkoholischen Beeinflussung. Ein Schnelltest im Klinikum ergab einen Wert von über 2,4 Promille.

Klaus Lübbert Polizeihauptkommissar Polizeirevier Schwerin

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: