FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Zwei Gartenlauben in Laage durch Feuer zerstört - Polizei vermutet Brandstiftung

Laage (ots) -

Kurz nach 00:30 Uhr am 24.02.2016 brannten in Laage zwei Gartenlauben
in einer Kleingartenanlage an der Pinnower Straße.
Die bisherigen Ermittlungen bzw. Feststellungen vor Ort lassen den 
Schluss zu, dass durch unbekannte Täter vorsätzlich vermutlich 
zunächst eine Laube angezündet wurde, die vollständig, einschließlich
eines Anbaus, niederbrannte. Das Feuer griff dann auf einen Anbau 
einer unmittelbar daneben befindliche Gartenlaube über und 
beschädigte diesen erheblich. Der Sachschaden wird gegenwärtig auf 
ca. 10.000 Euro geschätzt. Die geschädigten Eigentümer konnten bisher
noch nicht bekannt gemacht werden.
Die Freiwilligen Feuerwehren aus Laage und Kritzkow waren mit zwei 
Löschfahrzeugen und 23 Kameraden im Einsatz.   

PFvD, Gilbert Küchler, EPHK, Polizeipräsidium Rostock Dezernat 1, Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: