POL-HRO: Täter sprayen rechte Symbole und Parolen in Neukloster

Neukloster (ots) - Unbekannte Täter sprayten in der Nacht zum Samstag mit roter und schwarzer Farbe auf die Außenmauern der Regionalschule in der August-Bebel-Straße Hakenkreuze, Doppelsigrunen sowie rechte Parole in unterschiedlichen Größen. Vermutlich verursachten die Tatverdächtigen auch den Brand eines Wertstoffcontainers sowie weitere Graffitis an der Stadthalle. Der entstandene Sachschaden bleibt gegenwärtig noch zu ermitteln.

Die Wismarer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: