Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Räuberischer Diebstahl in Wismar

Wismar (ots) -

Am 13.02.2016 kam es in der Altstadt in Wismar gegen 19:04 Uhr zu 
einem räuberischen Diebstahl in der Drogerie Rossmann. Die beiden 
unbekannten Tatverdächtigen entwendeten u.a. Lebensmittel und wurden 
dabei durch den Ladendetektiv beobachtet. Nachdem die Tatverdächtigen
ohne zu bezahlen den Kassenbereich passiert hatten, wurden sie durch 
den Ladendetektiv angesprochen. Bei dem Versuch die Personalien des 
männlichen Täters festzustellen kam es zwischen dem Ladendetektiv und
dem Täter zu einer körperlichen Auseinandersetzung,durch die der 
Ladendetektiv  leicht verletzt wurde. Die Täter konnten mit einem 
Teil der Beute fliehen. 

Der männliche Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: 
- Ca. 17-20 Jahre alt 
- Ca. 1,72m - 1,75m groß 
- Mittelblonde, leicht gewellte Haare 
- Schmächtige Gestalt 
- Kleidung: buntes Base-Cap, weite blaue Jeanshose, bunte Jacke,     
Rucksack 

Die weibliche Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: 
- 16-20 Jahre Jahre alt 
- Ca. 1,56m groß 
- Langer, blonder Pferdeschwanz 
- Korpulente Gestalt 
- Kleidung: Parker-Jacke 

Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Wer sachdienliche Hinweise zu 
den Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten sich an die Polizei in 
Wismar unter der Tel: 03841-2030,an jede andere Polizeidienststelle 
oder die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu 
wenden.

PKin Langwald
Polizeihauptrevier Wismar 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: