Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 104 nahe Mühlengeez

Güstrow (ots) - Am 05.Februar 2016 ereignete sich gegen 21:50 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 104, kurz vor der Ortslage Mühlengeez. Der 37jähriger Fahrer eines PKW VW Golf kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug kollidierte mit einem Baum, der durch den Aufprall entwurzelt wurde. In der weiteren Folge prallte der PKW gegen einen zweiten Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Feuerwehr musste den Fahrzeugführer mit schwerem Gerät aus seinem Auto bergen. Der Fahrer wurde schwerverletzt durch einen Rettungswagen in die Universitätsklinik nach Rostock verbracht.

Derzeit ist die Unfallursache unklar. Ein Sachverständiger der DEKRA wurde zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

Daniel Zeschmar
Polizeihauptkommissar
Polizeihauptrevier Güstrow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: