Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit Viehtransporter

Rostock (ots) -

Am 20.01.2016 gegen 21.55 Uhr kam es auf der BAB 24, Fahrtrichtung 
Berlin, zwischen den Anschlussstellen Neustadt Glewe und Parchim zu 
einem Verkehrsunfall. Ein mit 400 lebenden Schweinen beladener 
Tiertransporter kam aus derzeit nicht geklärter Ursache nach rechts 
von der Fahrbahn ab und stürzte auf die Seite. Hierbei wurde der 
Beifahrer des Transporters leicht verletzt.

Von den im Transporter befindlichen Schweinen sind 150 an der 
Unfallstelle verendet. Die restlichen Schweine wurden in ein 
Ersatzfahrzeug umgeladen. Ein Mitarbeiter des Veterinäramtes ist am 
Unfallort und überwacht den Umgang mit den Tieren. Im Anschluss 
erfolgt die Bergung des auf der Seite liegenden Lkw mit Auflieger. 

Die BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin ist aufgrund der Bergungsmaßnahmen
derzeit voll gesperrt. 

Dräger
Polizeihauptmeister
Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Stolpe 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: