Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Versuchter Raubüberfall auf Dönerladen in Rostock-Toitenwinkel

Rostock (ots) - Am 18.01.2016 versuchten gegen 19:35 Uhr in Rostock-Toitenwinkel zwei unbekannte Täter den Dönerladen in der Curie Allee zu berauben. Die Täter setzten Reizgas ein, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen. Dabei wurde eine Person im Laden leicht verletzt und durch Sanitäter behandelt. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand, gelang es dem Ladenbesitzer die Täter in die Flucht zu schlagen. Bei den Tätern soll es sich um zwei junge Männer handeln, die schwarze Kleidung trugen und nach ihrer Aussprache Deutsche waren. Sie flüchteten in Richtung Sportcenter, bogen dann in Richtung Straßenbahnhaltestelle Graf Stauffenberg Straße ab. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und konnte am Tatort Spuren sichern. Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei dauen noch an. Bürger die Hinweise zum Tathergang oder andere sachdienliche Hinweise haben, werden gebeten sich an die Polizei zu wenden.

Michael Hollien PHK

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: