POL-HRO: Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Radfahrer

Rostock/Ludwigslust (ots) -

Auf der Bundesstraße 5 kam es am 15.01.2016 gegen 18:30 Uhr zu einem 
Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Radfahrer.
Der 75jährige Radfahrer befuhr die Bundesstraße zwischen Grabow und 
Groß Warnow am rechten Fahrbahnrand, als es kurz vor Groß Warnow zu 
einem Verkehrsunfall kam.
Nach bisherigen Erkenntnissen übersah ein aus Richtung Grabow 
kommender 47jähriger PKW-Fahrer den 75jährigen und erfasste diesen 
mit seinem Fahrzeug seitlich.
Der Radfahrer stürzte nach der Kollision und blieb zunächst 
schwerverletzt liegen.
Nach dem Eintreffen von Polizei und Rettungswagen erlag der aus der 
Prignitz stammende Mann jedoch schließlich seinen Verletzungen und 
verstarb noch an der Unfallstelle.
Der Kriminaldauerdienst nahm daraufhin die Ermittlungen zur Sache 
auf. Ein Unfallsachverständiger der DEKRA kam ebenfalls zum Einsatz.

Zimmermann, PK
DGL PHR LWL 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: