Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Kriminalpolizeiinspektion stellt 100 Gramm Opium fest

Rostock (ots) -

Bei einer Wohnungsdurchsuchung im Rostocker Nordwesten konnten Beamte
der Rostocker Kriminalpolizeiinspektion Anfang der Woche 100 Gramm 
Opium feststellen. Dem Besitzer wird vorgeworfen, schon seit Längerem
mit dem Rausch- und Betäubungsmittel gehandelt zu haben. Der 
Durchsuchung gingen umfangreiche Ermittlungen voraus. Bereits im 
November des vergangenen Jahres wurde eine nahezu identische Menge 
Opium bei dem Tatverdächtigen festgestellt. Der 61-Jährige sitzt 
derzeit in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Waldeck. 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
AN Sophie Pawelke
Telefon: 038208/888-2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: