Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Ursache des Fahrzeugbrandes noch unklar

Rostock (ots) - Wie bereits berichtet (siehe Pressemitteilung von 03:15 Uhr) bemerkte ein 46-jähriger Bewohner der Warnemünder Straße Am Bahnhof kurz vor 03:00 Uhr, dass ein vor dem Haus geparktes Auto in Flammen stand.

Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Rostock verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude. Vorsorglich mussten die drei Mieter ihre Wohnungen kurzzeitig verlassen. Sie konnten nach Beendigung der Löscharbeiten gegen 03:30 Uhr wieder in das Wohnhaus zurückkehren.

Personen wurden nicht verletzt, jedoch entstand durch die Hitze des Brandes Sachschaden am Gebäude. Die Höhe des entstandenen Schadens am PKW Mercedes sowie am Wohnhaus bleibt noch zu ermitteln. Die Rostocker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: