Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Plau am See (ots) - Am 24.05.2015 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 15 zwischen Steinbeck und Goldberg, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Die 67-jährige Fahrerin eines PKW VW Golf befuhr zusammen mit dem beifahrenden 7-jährigen Enkelsohn die L 15 aus Richtung Schwerin und in Richtung Goldberg. Auf Höhe der Unfallstelle kam die Fahrerin ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten, streifte einen Straßenbaum und kollidierte dann mit einem zweiten Straßenbaum. An diesem kam das Fahrzeug in senkrechter Lage zum Stillstand. Die Fahrerin und das Kind konnten das Fahrzeug selbständig verlassen. Sie wurden nach erster ärztlicher Behandlung vor Ort zum Klinikum Plau am See verbracht und sind vermutlich leichtverletzt. Am Fahrzeug selbst entstand vermuteter Totalschaden in Höhe von schätzungsweise ca. 15.000,- Euro. Das Fahrzeug wurde durch ein beauftragtes Unternehmen vom Unfallort geborgen. Zur gegenwärtig ungeklärten Unfallursache wurden die Ermittlungen durch die Polizei aufgenommen.

Dietmar Gehrt
Polizeihauptkommissar
Polizeirevier Plau
Tel.: 038735-8370 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: