Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Auto brannte auf der Autobahn A24 vollständig aus

Wittenburg (ots) - Am Nachmittag des 02.04.2015 ging ein PKW Ford auf der Bundesautobahn A24 in der Nähe der Anschlussstelle Wittenburg in Flammen auf.

Der Fahrer des Ford bemerkte während der Fahrt eine Geruchs- und Rauchentwicklung an seinem Fahrzeug. Geistesgegenwärtig stoppte er sofort das Auto auf dem Standstreifen, so dass seine Familie das Fahrzeug verlassen konnte und in Sicherheit war. Bei Eintreffen der Polizei brannte der PKW bereits in voller Ausdehnung. Die Freiwillige Feuerwehr Wittenburg war mit 19 Kameraden vor Ort und löschte das brennende Fahrzeug. Der Einsatz der Kameraden machte eine kurzzeitige Vollsperrung der BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin erforderlich. Etwa 30 Minuten später konnte die Vollsperrung aufgehoben und der Verkehr an der Brandstelle vorbeigeleitet werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Tobias Penning 
Polizeikommissar
Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Stolpe 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: