Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Technischer Defekt war Ursache des Wohnungsbrandes

Rostock (ots) - Am Samstag gegen 01:00 Uhr informierte das Brandschutz- und Rettungsamt der Hansestadt Rostock die Polizei über den Ausbruch eines offenen Feuers in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Rostocker Karl-Marx-Straße (siehe Pressemitteilung vom Samstag um 01:26 Uhr)

Die Kameraden der Berufsfeuerwehren Rostock und der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte waren zur Brandbekämpfung im Einsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es mit hoher Wahrscheinlichkeit durch einen technischen Defekt eines Küchengerätes zum Ausbruch eines offenen Feuers. Personen wurden nicht verletzt. Die beiden Mieter befanden sich zum Zeitpunkt der Brandentstehung nicht in der Wohnung. Der entstandene Sachschaden bleibt zu ermitteln.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: