Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brandtoter in Rostock - Kein Fremdverschulden

Rostock (ots) - Am 24.04.2015 gegen 22:00 Uhr informierten Zeugen die Rostocker Rettungsleitstelle über eine auf einer Parkbank am Friedrich-Engels-Platz in der Rostocker Steintor-Vorstadt sitzende brennende Person. Zu Hilfe eilende Zeugen konnten die Flammen löschen, der Mann verstarb dennoch vor Ort an seinen schweren Verletzungen. Mit Hilfe kriminaltechnischer Untersuchungen, konnte das Opfer nun als ein 62-jähriger Rostocker aus dem Obdachlosenmilieu identifiziert werden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Rostock und den Ergebnissen der am gestrigen Tage stattgefundenen Obduktion gibt es keine Anhaltspunkte für eine Straftat. Die genaue Todesursache wird jedoch erst feststehen, wenn das toxikologische Gutachten vorliegt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: