Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Raubstraftat in Rostock Lütten-Klein

Rostock (ots) - Am 28.12.2014 fand gegen 04:50 Uhr in der Rostocker Warnowalle, auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Lütten-Klein Zentrum, in Rostock Lütten-Klein ein Raub statt. Der männliche Tatverdächtige drückte den Geschädigten an eine Wand, entriss ihm ein Handy, drückte ihn dann zu Boden und durchsuchte ihn. Während der Tat stand in unmittelbarer Nähe eine weitere männliche Person, die sich nach der Tat mit dem Taverdächtigen vom Tatort in Richtung Osloer Straße/OSPA entfernte. Eine genaue Personenbeschreibung konnte der Geschädigte nicht geben. Er konnte nur sagen, dass einer eine Glatze hatte und grau bekleidet war und die andere Person schwarze Kleidungsstücke trug. Sollten Zeugen HInweise zur Tat oder zu den Tätern haben, wenden sich diese bitte an das Polizeirevier in Lütten-Klein unter der Nummer: 0381-77070.

Michael Hollien PfVD

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: