Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brandstiftung an Fahrzeugen in Rostock

Rostock (ots) - Aus bisher noch ungeklärter Ursache brannte gegen 04:00 Uhr ein PKW VW Golf auf dem Parkplatz Alte Warnemünder Chausse im Stadtteil Groß Klein vollständig aus. Das Feuer griff auf einem danebenstehenden Wohnanhäger über. Der Wohnanhäger wurde ebenfalls total zerstört. Noch während der Löscharbeiten wurden auf dem Parkplatz zwei weitere beschädigte Fahrzeuge festgestellt. Bei einem PKW Ford waren die Seitenscheiben eingeschlagen. Aus einem VW Polo war das Autoradio entwendet worden. Zuvor waren bei dem VW Polo bis auf die Frontscheibe alle Fesnter und alle Beleuchtungseinrichtungen zerstört worden. Das Autoradio wurden neben dem ausgebrannten VW Golf aufgefunden und sichergestellt. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung durch. In den Vormittagsstunden wird ein technischer Sachverständiger zur Brandursachenermittlung hinzugezogen.

Peter Teichert
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: