Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brand eines Mehrfamiliehauses

Schwerin (ots) - Wie die Polizei bereits berichtete (siehe PM vom 14.12.2014, 22:59 Uhr)kam es in der Schweriner Keplerstraße zum Brand eines Wohnhauses.

Die sofort eingesetzten Polizeibeamten und die Rettungskräfte der Feuerwehr stellten vor Ort fest, dass der rechte Eingang des fünfstöckigen Neubaublocks brennt und es zu einer erheblichen Rauchentwicklung kam. Dies erschwerte die sofortige Evakuierung der Anwohner nicht unwesentlich.

Die Kameraden der Schweriner Feuerwehr evakuierten zehn erwachsene Personen sowie sechzehn Kinder und Jugendliche. Alle Geschädigten kamen mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation zur medizinischen Versorgung in die Helios Klinik. Nähere Informationen zu Art und Schwere möglicher Verletzungen liegen der Polizei gegenwärtig nicht vor.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens bleibt zu ermitteln.

Nach derzeitigen Erkenntnissen ist ein technischer Defekt als Ursache des Brandes unwahrscheinlich. Die Schweriner Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen wegen besonders schwerer Brandstiftung aufgenommen.

Rene' Kubischok
Dienstgruppenleiter
Polizeihauptrevier Schwerin 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: