Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwerin (ots) - Am frühen Abend kam es in Schwerin in der Wismarschen Straße, Höhe Klinikum, zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger.

Der 29-jährige Fahrer befuhr mit seinem PKW die B104 aus Richtung Wismar kommend, als er an der Fußgängerampel in Höhe des Klinikums Schwerin plötzlich einen 53-jährigen Fußgänger erfasste. Laut Zeugenaussagen habe der Fußgänger die Straße bei rotem Ampelsignal überquert. Der Schweriner wurde mit schweren Kopfverletzungen und mehreren Brüchen in das gegenüberliegende Klinikum verbracht. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt.

Nicola Frank
Polizeikommissarin
Polizeihauptrevier Schwerin 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: