Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Rauchmeldealarm im Hochhaus

Schwerin (ots) - Am Samstagvormittag gegen 09:30 Uhr kam es in Schwerin im Stadtteil Lankow, in der zehnten Etage eines Hochhauses zu einem Feuerwehreinsatz, als ein Rauchmelder ausgelöst hatte. Ein Mieter hatte Kaffeepulver auf dem Ceranfeld seines Herdes verschüttet, welches noch eingeschaltet war. Danach legte er sich zum Schlafen hin. Als der Rauchmelder sich einschaltete, wachte der Mieter davon erst kurz vor Eintreffen der Feuerwehr auf, sodass er die Tür noch selbst öffnen konnte, damit sich die Feuerwehr um die starke Rauchentwicklung kümmern konnte. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

Klaus Lübbert
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter
Polizeihauptrevier Schwerin
0385/51802223 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: