Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Nackter Mann in Rostock

Rostock (ots) - Am 21.11.2014 gegen 17:40 Uhr, gingen bei der Polizei mehrere Hinweise ein, dass sich ein Mann auf der Petribrücke entkleidet und nackt in Richtung Altstadt läuft. Diese Person konnte durch Kräfte der Kriminalpolizei an der Haltestelle Gerberbruch aufgegriffen werden. Es handelte sich um einen ca. 30 bis 40 Jahre alten Mann der vollkommen unbekleidet, orientierungslos und nicht ansprechbar war. Der hinzugezogene Notarzt veranlasste die Einweisung in die Universitätsnervenklink Rostock. Im Zuge der Ermittlungen der eingesetzten Polizeibeamten des Polizeireviers Dierkow konnte seine Bekleidungsgegenstände im Bereich der Petribrücke aufgefunden werden. Die Identität des 34jährigen Mannes konnte in Zusammenarbeit mit der Universitätsnervenklinik Rostock zweifelsfrei geklärt werden. Der Mann leidet unter einer ausgeprägten Schizophrenie und wird zurzeit in der UNK Rostock behandelt. Angehörige des Mannes wurden über seinen jetzigen Aufenthaltsort verständigt.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: