Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Falsche Schornsteinfeger unterwegs

Gadebusch (ots) - Am 14.11.2014 gegen 15:00 Uhr wurden zwei männliche Personen in 19217 Kasendorf in der Bergstraße vorstellig, gaben sich als Schornsteinfeger aus und beabsichtigten die Messwerte der Feuerstelle zu kontrollieren. Für ihren 5 Minuten Aufwand forderten sie dann 50 EUR ein. Bereits am selben Tag gegen 13:30 Uhr waren die beiden falschen Schornsteinfeger in 19205 Hindenberg in der Bergstraße unterwegs. Beide wurden bei einer 93-jährigen Rentnerin vorstellig, gaben vor die Heizung kontrollieren zu wollen. Später stellte dann die ältere Dame fest, dass ihr 200 EUR fehlten. Die beiden Schornsteinfeger sind ca. 175 bis 180 cm groß, einer war schlank mit kurzen rötlichen Haaren, der andere kräftig mit schwarzen Haaren. Sie nutzten einen weißen VW Caddy mit NI-Kennzeichen und Schornsteinfegerlogo.

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung: Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zu den Betrügern machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Gadebusch unter der Telefonnummer 03886/7220, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen

Jürgen Durst 
Polizeihauptkommissar
Polizeirevier Gadebusch
Tel.: 03886/7220 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: