Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Öffentliche Äußerung rechten Gedankenguts

Jördenstorf, LK Rostock (ots) - Gegen 20:30 Uhr wurde die Polizei in Teterow aufgrund eines Bürgerhinweises auf eine Gruppe jugendlicher, alkoholisierter Personen aufmerksam, welche in Jördenstorf rechtes Gedankengut äußerten. Aus einer Gruppe heraus wurde mehrfach "Sieg Heil" gerufen. Die Personalien der betreffenden Personen wurden festgestellt und gegen zwei (18 und 20 Jahre alt) von ihnen wird ein Strafverfahren eingeleitet.

Christine Teschen
Polizeikommissarin
Dienstgruppenleiterin
Polizeirevier Teterow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: