Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: ungebetene Gäste in Herrnburg

Rostock (ots) - Am 08.11.2014 um 03:00 Uhr informierten zwei junge Männer in Herrnburg den Polizeinotruf über eine Gruppe ungebetener Gästen, die trotz Aufforderung die Veranstaltung nicht verlassen will.

Tatsächlich hatten die Anrufer in den Räumlichkeiten der Feuerwehr im Ortsteil Lüdersdorf gefeiert und dazu u.a. auch zwei Freunde eingeladen. Diese erschienen jedoch nicht allein, sondern in Begleitung ca. 20 weiterer Personen. Der Aufforderung der Veranstalter, die Örtlichkeit zu verlassen, kam die Gruppe nicht nach. Stattdessen kam es durch zwei junge Männer zu zwei Körperverletzungen und dem Diebstahl von Bier. Ebenfalls brachten die Täter mit Hilfe eines Eddings drei Hakenkreuze im Gebäudeinneren an.

Im Zusammenwirken mit vier Funkstreifenwagen der Polizei Lübeck konnten Kräfte des Polizeireviers Grevesmühlen und des Autobahnpolizeireviers Metelsdorf die Gruppe im Nahbereich feststellen und die Tatverdächtigen identifizieren.

Die kriminalpolizeiliche Sachbearbeitung erfolgt durch das Kriminalkommissariat Wismar.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: