Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: 3-Raum-Wohnung als Indoorplantage genutzt

POL-HRO: 3-Raum-Wohnung als Indoorplantage genutzt
Cannabis-Indoorplantage in der Maxim-Gorki-Straße in Rostock

Rostock (ots) - Am 5. Novembers 2014 öffnete die Rostocker Polizei die Wohnungstür zu einer 3-Raum-Wohnung in der Maxim-Gorki-Straße in 18106 Rostock. Ein Mitarbeiter der zuständigen Wohnungsgenossenschaft war zuvor von anderen Mietern über einen Wasserschaden informiert worden und bat die Polizei um Hilfe bei der Öffnung der Wohnung. Vor Ort stellte sich heraus, dass die gesamte 3-Raum-Wohnung zu einer Cannabis-Indoorplantage umgebaut worden war. In der Wohnung befand sich ein 31-jähriger Rostocker. Er wurde zur Vernehmung mit zur Dienststelle genommen und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Rostock konnten neben 115 Cannabispflanzen mit einer Wuchshöhe von 40 bis 50 cm auch diverse Utensilien zum Betrieb einer solchen Plantage sicherstellen. Die Ermittlungen laufen.

Isabel Wenzel

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: