Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Weibliche Leiche neben der Stadtautobahn entdeckt

Rostock (ots) - Am Dienstag, den 01.04.2014 um 11:54 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis, dass in einem Wäldchen an der Stadtautobahn zwischen Lichtenhagen und Warnemünde in 18109 Rostock eine Leiche liegen soll. Vor Ort stellten Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Rostock fest, dass es sich um eine 32-jährige Frau aus Rostock handelt, die seit Ende März 2014 als vermisst galt. Vermutlich wurde die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens. Zurzeit wird die Leiche durch einen Rechtsmediziner untersucht. Der mutmaßliche Täter befindet sich bereits im polizeilichen Gewahrsam und wird noch heute zur Tat verhört. Weitere Informationen werden morgen durch die Staatsanwaltschaft Rostock bekannt gegeben.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: