Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Tatverdächtigen nach Handtaschenraub gestellt

Rostock-Warnemünde (ots) - Am 24.03.2014 um 20:45 Uhr wurde eine 75-jährige Frau in der Warnemünder Heinrich-Heine-Str.durch eine zu diesem Zeitpunkt unbekannte männliche Person zu Boden gestoßen. In Bodenlage trat sie mehrfach gegen den Mann. Dieser zog einen Teleskopschlagstock, konnte ihn aber aufgrund der heftigen Gegenwehr nicht einsetzen. Der Täter entriss der Geschädigten aus Warnemünde die Handtasche und flüchtete. Durch eingesetzte Kräfte des Polizeireviers Rostock-Lichtenhagen und der Bereitschaftspolizei konnte der Tatverdächtige im Nahbereich gestellt und festgenommen werden. Dabei handelt es sich um einen 24-jährigen, der Polizei bislang unbekannten Mann ohne festen Wohnsitz. Die Handtasche wurde in einem Mülleimer durch die Beamten aufgefunden. Die Frau wurde leicht am Arm verletzt, bedurfte aber keiner sofortigen medizinischen Behandlung.

Holger Meysing
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: