Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Unbekannte Täter setzten zwei Gartenlauben in Brand

Bad Doberan (ots) - In der Nacht zum Dienstag setzten unbekannte Täter gegen 00:30 Uhr zwei alte Gartenlauben in Parkentin (bei Bad Doberan) in Brand. Die beiden Lauben standen auf einem Brachland in der Rostocker Straße.

Die 72-jährige Eigentümerin berichtete den eingesetzten Beamten, dass die beiden Gartenhäuser seit längerer Zeit ungenutzt sind.

Ein 61-jähriger Anwohner bemerkte die Flammen und informierte umgehend die Integrierte Rettungsleitstelle Mittleres Mecklenburg. Die Freiwillige Feuerwehr Parkentin war mit zwei Löschfahrzeugen und 16 Kameraden zur Brandbekämpfung ausgerückt.

Zu keiner Zeit bestand Gefahr für Personen. Der Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Bad Doberan hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: