Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schwer verletztes Kind nach Verkehrsunfall bei Beselin

Rostock (ots) - Am Freitag, den 14.03.2014, kam es gegen 18.50 Uhr auf der Landstraße 191 auf Höhe der Ortschaft Beselin zu einem schweren Verkehrsunfall.

Aus bisher ungeklärter Ursache erfasste ein PKW BMW ein 10-jähriges Kind auf einem Fahrrad. Das Kind wurde schwer am Kopf verletzt und in einem Krankenhaus stationär aufgenommen.

Während der Unfallaufnahme wurde die L 191 zwischen der A 20 und der A 19 voll gesperrt. Da es durch Zeugenaussagen den Anfangsverdacht gab, dass ein weiteres Kind an dem Unfall beteiligt sein könnte, wurde durch die eingesetzten Kräfte der Polizei die Umgebung weiträumig abgesucht. An dieser Suche beteiligten sich neben einem Fährtenhund auch der Hubschrauber der Polizei. Der Verdacht bestätigte sich allerdings nicht.

Stefan Qualmann Polizeirat Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: