Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Mann schug in Güstrow mit einer Axt zu

Güstrow (ots) - Der 27-jährige Mann aus Güstrow hat beim 46-jährigen Täter Geldschulden. Beide verabredeten sich für den Abend im Parumer Weg und trafen sich dann kurz vor 22:00 Uhr.

Nach einem anfänglich verbalen Streit, schlug plötzlich der tatverdächtige Mann mit einer Axt auf den Kopf des Güstrowers ein. Er konnte die Schläge mit seinen Armen abwehren. Hierbei erlitt der Geschädigte ein Fraktur eines Fingers sowie ein Kopfplatzwunde, die ambulant behandelt werden mussten.

Trotz intensiver polizeilicher Maßnahmen konnte der flüchtige Täter bisher nicht ergriffen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzungen aufgenommen.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: