Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit schwerverletzten Motorradfahrer

Rostock/Hagenow (ots) - AM 08.03.2014,gegen 11:35 Uhr, befuhr eine Kolonne von fünf Motorrädern die K 12 aus 19243 Perdöhl kommend in Richtung 19230 Setzin. Während zwei der Kradfahrer einen in 19243 Körchow am rechten Fahrbahnrand parkenden PKW Dacia bereits passiert hatten, scherte ein weiterer 43-jähriger Kradfahrer zum Vorbeifahren aus. Auf Grund der blendenden Sonne erkannte dieser Kradfahrer erst im letzten Moment einen entgegenkommenden PKW und scherte wieder nach rechts ein, vollzog eine Vollbremsung, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem parkenden PKW nicht mehr verhindern. Der Kradfahrer stieß in Folge dessen gegen die linke hintere Seite des PKW Dacia, stürzte und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Die entgegenkommende PKW Fahrerin leitete ebenfalls eine Vollbremsung ein und konnte eine Kollision mit dem Kradfahrer verhindern. Der Kradfahrer wurde durch den Aufprall schwer verletzt und mittels Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Schwerin verbracht. Es entstand Sachschaden von insgesamt 8000 Euro.

POKin Feja Dienstgruppenleiterin Polizeirevier Hagenow

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: