Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Unfall mit überschlagenen Pkw auf der BAB 20

Rostock / Tessin (ots) - Am 08.03.2014 gg. 11:40 Uhr überschlug sich auf der A 20, Richtungsfahrbahn Lübeck, unmittelbar vor der AS Tessin ein PKW vom Typ BMW, hierbei wurde die Beifahrerin verletzt und mit dem RTW in die Helios Hanseklinikum Stralsund verbracht, wo sie zur Zeit noch behandelt wird. Der BMW kam quer auf dem Dach, mittig der beiden Fahrstreifen, zum Liegen, so dass die Richtungsfahrbahn Lübeck für die Unfallaufnahme und Beräumung für ca. 30 Minuten vollgesperrt werden musste. Anschließend konnte die Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer nach links von der Fahrbahn ab. Als die linke Bereifung in die Bankette geriet und das Fahrzeug mit der Mittelschutzplanke kollidierte, lenkte der Fahrzeugführer nach rechts und kam in der rechte Bankette, dort konnte er nochmals gegenlenken und überschlug sich.

i.A. PHK Pehlgrimm DGL AVPR Dummerstorf

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: