Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Mädchen von Exhibitionisten angesprochen Polizei bittet um Mithilfe

Rostock (ots) - Am 06.03.2014 kam es in der Schwentner Straße in 18069 Rostock zu einer exhibitionistischen Handlung vor einem Kind. Ein 8-jähriges Mädchen befand sich gegen 15:10 Uhr auf dem Heimweg, als sich ihm eine unbekannte männliche Person mit entblößtem Geschlechtsteil in den Weg stellte und es ansprach. Das Mädchen lief daraufhin sofort zu seiner Mutter und erzählte ihr von dem Vorfall.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   - Scheinbares Alter: ca. 14-18 Jahre
   - Scheinbare Größe: ca. 170cm
   - Schlanke Gestalt
   - Dunkle Haare
   - Bekleidung: dunkles T-Shirt, dunkle braune Hose, braune Schuhe
   - rot-schwarzes Basecap mit Aufschrift 

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Straftat. Es werden Zeugen gesucht, die verdächtige Personen beobachtet haben, die sich zwischen 15:00 Uhr und 15:15 Uhr im Bereich der Schwentner Straße in Rostock Reutershagen aufhielten.

Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock, Hohen Tannen 10, 18196 Waldeck unter der Telefonnummer 038208/888-2222, jede andere Polizeidienststelle sowie die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: