Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt in Bad Kleinen Maskierte Täter erbeuten mehrere Tausend Euro

Bad Kleinen (LK Nordwestmecklenburg) (ots) - Drei maskierte Personen drangen Freitagabend gegen 20:00 Uhr kurz vor Schließung in einen Supermarkt in Bad Kleinen gewaltsam ein. Sie bedrohten das anwesende Personal mit Pistolen und verlangten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Die Täter konnten diese Einnahmen in Höhe von mehreren Tausend Euro erbeuten. Sie schlossen die Angestellten im Büro ein und flohen unerkannt. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, der Einsatz eines Fährtenhundes und umfangreiche kriminaltechnische Arbeit durch das Kriminalkommissariat Wismar führten bisher nicht zum Ergreifen der Täter. Die Polizei bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe: Wer hat die Vorbereitung oder die Durchführung der Tat beobachtet? Wer kann Aussagen zur Flucht der Personen oder zur Personenbeschreibung der Täter machen? Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer: 038208-8882222, die Internetwache der Landespolizei oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rainer Fricke
Polizeihauptkommissar
Einsatzleitstelle Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: