Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schwerverletzter bei Baumfällarbeiten

Ziegendorf (ots) - In den Nachmittagsstunden des 01.02.2014 führten mehrere Personen private Baumfällarbeiten in der Gemeinde Ziegendorf, Landkreis Ludwigslust-Parchim, durch. Dabei fiel ein Baum auf einen Helfer und verletzte diesen schwer.

Ersten Ermittlungen zufolge blieb ein abgesägter Baum im Geäst 
hängen. Beim Versuch den Baum zu lösen, stürzte er auf den Helfer. 
Nach der notärztlichen Behandlung an der Unglücksstelle, wurde der 
Verletzte mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes 
Krankenhaus geflogen. Nähere Angaben zu den Verletzungen sind nicht 
bekannt.

M. Erhart
Kriminalhauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: