Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Dealer mit 5 Kg Amphetaminen hochgezogen Zwei Männer nach Rauschgifthandel in Neubukow festgenommen

Rostock (ots) - Wie die Polizei bereits gestern berichtete wurden im Ergebnis eines langfristig geführten Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Rostock und der Kriminalpolizeiinspektion Rostock zwei männliche Tatverdächtige in 18233 Neubukow festgenommen. Den 38 und 42 Jahre alten Männern wird vorgeworfen, in erheblichem Umfang illegal Handel mit Betäubungsmitteln betrieben zu haben. Die Festnahme erfolgte am 16.01.2014 gegen 16 Uhr durch Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamtes M-V.

Aufgrund umfangreicher Ermittlungsarbeiten der Kriminalpolizeiinspektion Rostock konnten die beiden Männer aus 18233 Teschow und 18225 Kühlungsborn während der Übergabe von 5 Kilogramm Amphetaminen mit einem Marktwert von mehreren Tausend Euro von der Polizei überführt werden. Bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen stellten die Beamten außerdem 50 Gramm Kokain und 1.000 Euro sicher. Ebenfalls durchsucht wurden die Wohnungen der Männer sowie ein Hotel in Neubukow.

Beide Tatverdächtigen sind bislang nicht wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getreten. Zurzeit werden sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rostock dem Haftrichter vorgeführt.

Isabel Wenzel

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: