Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schwerer Raub in Rostock

Rostock (ots) - In den Abendstunden gegen 21:55 Uhr wurde die Lieferantin einer Essensbestellung am Thomas-Müntzer-Platz überfallen. Nach ersten ermittlungen der Kriminalpolizei täuschten unbekannte Täter eine Essensbestellung bei einer Gaststätte vor. Als die 40-jährige Lieferantin das bestellte Essen anliefern wollte, wurde sie unmittelbar vor dem Haus von zwei maskierten Männern angegriffen und zur Herausgabe des Bargeld aufgefordert. Nachdem die Frau die Herausgabe verweigerte, schoss einer der Täter mit einer Schreckschusswaffe in die Luft. Anschließend entrissen die beiden Täter der Frau die mitgeführten Gegenstände, u. a. auch die Geldbörse mit mehreren hundert EURO Bargeld. Die Täter flüchteten dann zu Fuß in Richtung der Max-Eyth-Straße. Die Lieferantin wurde nicht verletzt.

Beide Täter waren zwischen 175 bis 180 cm groß und dunkel gekleidet. Einer der Männer trug helle Turnschuhe.

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung: Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208/888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Peter Teichert
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: