Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: erneut Zigarettenautomat gesprengt

Güstrow (LK Rostock) (ots) - Durch zurzeit unbekannt Täter wurde heute Nacht gegen 01:18 Uhr ein Zigarettenautomat gesprengt. Durch die Explosion wurde die hintere Seitenscheibe eines in der Nähe stehenden PKW, Renault Megane zerstört. Der Fahrzeughalter gab an, den Knall gehört zu haben, maß diesem aber keine größere Bedeutung bei. Erst als er um 04:45 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, sah er was passiert ist. Zum Auslösen der Explosion wurde vermutlich Pyrotechnik verwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3100 EUR. Wie hoch der Stehlschaden ist, kann zurzeit nicht gesagt werden.

i.A. Regina Junck
Polizeihauptkommissarin 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: